James „Jim“ Harris Simons (* 1938 in Newton, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Mathematiker und Hedgefonds-Manager. Er studierte am MIT und lehrte bis 1978 an verschiedenen Universitäten als Mathematik-Professor. 1978 wandte er sich von der Mathematik ab und ging in die Finanzindustrie, in der er eine Vorreiterrolle in der Anwendung fortgeschrittener mathematischer Methoden hatte. 1982 gründete er die New Yorker Investmentgesellschaft Renaissance Technologies mit ihrem Flaggschiff-Hedgefonds „Medallion Fund“. Renaissance Technologies entwickelte mathematischen Modelle für die Analyse und Voraussage von Preisveränderungen bei Finanzinstrumenten. 2016 wurde ein Asteroid nach ihm benannte – „6618 Jimsimons“, als Dank für seine Verdienste in der Mathematik (Wikipedia)

Investment Vehicle: Renaissance Technologies LLC
SEC ID: 0001037389